Weihnachten unter Palmen

Wir verbringen Weihnachten mal wieder Thailand und lassen unsere Reise hier ganz gemütlich ausklingen. Dh. wir haben unseren Campervan gegen einen Roller eingetauscht und reisen nicht mehr so viel im Land herum, sondern genießen einfach die gute thailändische Küche und lassen uns die Verspannungen der letzten Monate ausmassieren, denn der schwere Rucksack und die vielen verschiedenen Betten/Autos/Flughäfen/Busse... in denen wir die letzten Monate geschlafen haben, haben doch ein paar Spuren hinterlassen ;0)

Was uns auffällt, ist dass der Tourismus in Thailand momentan merklich rückläufig ist. Viele Hotels stehen mitten in der Hauptsaison zur Hälfte leer und auch die Touren die man auf die verschiedenen Inseln buchen kann sind nicht voll besetzt. Das hat natürlich verschiedene Gründe, aber einer ist davon ist wohl, dass der König Thailands im Oktober, nach 70 Jahren Amtszeit, im Alter von 88 Jahren verstorben ist. Daraufhin wurde eine einjährige Staatstrauer ausgerufen. Das wirkt sich ua. auf das Nachtleben in Bars etc. aus, dieses wurde ca. einen Monat lang stark eingeschränkt. Sonst gibt es für uns keine merklichen Einschränkungen. Lediglich die Mitarbeiter im öffentlichen Dienst tragen nur schwarz/weiße Kleidung. Alle anderen sind schon wieder "normal" gekleidet. Aber man wird bei jedem Thailänder zumindest ein kleines Zeichen der Trauer finden, zB eine schwarze Schleife, ein Armband o.ä. Aber diese Meldungen haben wohl viele verunsichert und es gab daraufhin einige Stornierungen...

Was machen wir nun die ganze Zeit? Wir können ja nicht 3 Wochen lang nur Essen und uns massieren lassen;0) Die meiste Zeit erkunden wir die Umgebung mit unserem Roller, aber wir haben auch schon einen  Thai-Kochkurs besucht, damit wir uns unsere Lieblingsgerichte zuhause auch richtig zubereiten können. Außerdem waren auf verschiedenen kleinen Inseln und haben Bekanntschaft mit kleinen, sehr kontaktfreudigen Affen gemacht;0) Diese kleinen Makaken sind hier überall sehr präsent, man trifft sie bei Tempeln, an Stränden, oder einfach in einem normalen Park an. Manche sind schon sehr an Menschen gewöhnt und erwarten dass man ihnen etwas zu essen gibt oder sie holen es sich einfach selbst aus dem Rucksack ;O)

Wer unseren Blog in den letzten Monaten ein wenig verfolgt hat, dem ist vielleicht aufgefallen dass ich Tiere sehr gern fotografiere... also könnt ihr euch schon auf viele Affenfotos freuen ;0)

Aber nun wünschen wir euch allen ruhige, gemütliche Feiertage im Kreis eurer Lieben!
Alles Liebe, Christian & Kirstin

 

One Response to “Weihnachten unter Palmen

  • …ich hab erst jetzt eure Thailand – Bilder angesehen :o) voll toll … ich ‚muss‘ zu dieser Schaukel ;o) ist die in Khao Lak?? Voll nett war’s am Samstag! LG Andrea

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.