Punta Arenas – Die südlichste „Großstadt“ der Welt

Auf dem Weg nach Puerto Natales, sind wir ein paar Tage in Punta Arenas geblieben. Die Stadt  liegt im äußersten Süden Chiles,  an der Magellanstraße. Sie ist mit ca. 117.000 Einwohnern die größte Stadt im chilenischen Südpatagonien. Man kann sie wohl als südlichste "Großstadt" der Welt bezeichnen. 

Sehr sehenswert ist  der Friedhof von Punta Arenas. 
Er wurde von Sara Braun, eine der reichsten Frauen Patagoniens, und ihrem Vater gestiftet. Er wurde 1923 eröffnet. 

Die Gräber sind sehr aufwändig gestaltet, mit schmiedeeisernen Gittern und viel Marmor. Hier liegen viele Deutsche, Engländer, Franzosen und Kroaten begraben. Viele sagen es ist der schönste Friedhof der Welt - das können wir nicht beurteilen, aber es ist zumindest der schönste den wir bisher gesehen haben. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.